Bereits seit 2015 verlegen wir für Bettina Hachmann sehr erfolgreich die von ihr als Carborundum-Radierung gestalteten Grafiken.
Die ersten beiden Radierungen sind bis auf wenige Exemplare vergriffen. Das verwundert uns nicht, da die in Paris gestalteten und gedruckten Werke der Bettina Hachmann durch Klarheit in der Form, starke Struktur in der Ausführung und Tiefgang in der Aussage bestechen.
Die Radierungen III und IV aus dem Jahre 2016 befinden sich im Handel. Galerien in ganz Deutschland haben Bettina Hachmanns Radierungen angekauft und präsentieren sie in ihren Räumen, so dass auch hier in absehbarer Zeit die auf 30 Exemplare limitierten Auflagen zu Ende gehen werden.
Um der großen Nachfrage nach ihren Arbeiten auch weiterhin gerecht zu werden, hat Bettina Hachmann sich etwas komplett Neues einfallen lassen: Neben der neuen Grafik, die wir im April dieses Jahres in der Galerie Bernd Bentler vorstellen werden, hat sie eine mit der Radierung korrespondierende Bronzeskulptur geschaffen, die ebenfalls in einer Auflage von 30 Exemplaren gegossen wird. Auch diese Skulptur werden wir für die Künstlerin verlegen.
Um der Präsentation dieser Kunstwerke einen würdigen Rahmen zu geben, werden wir im April eine Einzelausstellung mit ihr und ihren neuen Arbeiten in unserer Galerie präsentieren. Wir freuen uns zusammen mit Ihnen auf dieses Event.