Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde der Galerie,

Sie halten nun unser neues Galerie-Magazin in der Hand. Wir haben dieses „GalerieMag“, wie es Neudeutsch heißt, für Sie gemacht, damit Sie kompakte Informationen über unsere vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Unternehmungen erhalten.

Seit einem und einem halben Jahr befindet sich die Galerie nun in der Friedrichstraße. Und dieser Standort, auch wenn nicht alle Godesberger ihn annehmen, ist ein sehr guter. Er bringt eben eine andere Präsenz, mehr Publikum und eine andere Ausstrahlung.

Auch uns persönlich hat er geholfen. Er hat uns zu vielen tollen Ausstellungen inspiriert, zur ersten Teilnahme auf der art Karlsruhe und zu neuen Wegen in der Kundenkommunikation. Wir haben viel gelernt.

An einige besondere Veranstaltungen sei hier erinnert: Die Ausstellung mit André Schweers und die dazugehörige Talkrunde „(Junge) Kunst sammeln und die Perspektive“, an die Tanz-Performance der Ausstellung Marius Singer, an unsere Exkursion im Rahmen der ZERO -Ausstellung in das Feueratelier von Otto Piene in Düsseldorf, an unseren gelungenen ersten Messeauftritt und Ihre Besuche auf der art Karlsruhe, an die drei Meter hohe Stahlskulptur von Thomas Röthel vor der Galerie und an das fulminante Jazz-Konzert von Markus Lüpertz in der Namen-Jesu-Kirche. Was für eine prall gefüllte Zeit!

Zu vielen Ausstellungen erschien ein Katalog. Eine sehr gute Unterstützung der Ausstellungen, die wir uns gern zur Gewohnheit werden lassen möchten. Ausstellungskataloge sollen weiterhin regelmäßig erscheinen.

Für die nahe Zukunft planen wir eine Ausstellung mir André Schweers in der Räumen des Verbandes Deutscher Papierfabriken. Ein spannender Ort für den Künstler, der sein Papier selber herstellt.

Für Martin Noel wird es im kommenden Jahr endlich die verdiente, große Retrospektive im Kunstmuseum der Stadt Bonn geben. Natürlich werden wir dieses mit einer Ausstellung in der Galerie begleiten.

Sie sehen: Vergangenheit und Zukunft wachsen hier nahtlos zusammen. Es wird mit tollen Events weitergehen. Besonders freuen wir uns darüber, diesen Weg mit Ihnen gemeinsam zu gehen. Sie sind der Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Ohne Sie ist die Galerie nichts. Deshalb möchten wir uns hier ganz herzlich bedanken, dass Sie und wir so vertrauensvoll zusammenarbeiten können.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre unseres Galeriemags und eine entspannte und ruhige Sommerzeit.