Die Struktur von Weiß

Papier Reliefs

Dauer der Ausstellung: 28. August 2020 – 06. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie,

„Wie macht man das denn?“ Das ist häufig die erste, spontane Frage, die gestellt wird, wenn man   den Arbeiten von Aja von Loeper unvermittelt begegnet. Aber eigentlich ist es die falsche Frage und ist wohl so auch gar nicht gemeint. Gemeint ist doch: „Was macht denn das mit mir?“. Denn beides ist untrennbar miteinander verwoben. Wie auch immer Aja von Loeper „das“ macht, das Ergebnis ist von so überzeugender Kraft, dass es den Betrachter erstaunt, ihn fesselt und inspiriert, diese Kraft in sich aufzunehmen und zu absorbieren.

Und Kraft benötigt die Künstlerin bei ihrer außergewöhnlichen Technik. Mit einem speziell geformten Werkzeug aus Buchenholz reibt sie über das blütenweiße Papier. Und so stärker der Druck wird, so größer ist der Effekt. Die beriebenen Partien wölben sich nach oben, die Weiß-in-Weiß „Zeichnung“ wird dreidimensional, das Papier bekommt ein Eigenleben. „Das ist jedes Mal wie Zauberei für mich“ sagt Aja von Loeper dazu.

Kraft und Magie. Das sind die Komponenten, die den Werken der Künstlerin innewohnen und die sie ausstrahlen.

Man fühlt sich durch die Leichtigkeit des Weiß, durch die extreme Licht – Schattenwirkung  entführt, losgelöst und schwerelos. Eben magisch berührt. Man möchte in sie eintauchen und sich in ihnen verlieren.

Und gleichzeitig spürt man deutlich die Kraft, die Aja von Loeper in diese Reliefs hineingewoben hat. Und alle Kraft, die in die Arbeiten eingeht, tritt aus ihnen hervor, wird sichtbar, fühlbar, ohne sie jemals zu verlassen.

„Das“ macht es mit uns, „Das“ macht es sicherlich auch mit Ihnen!

Impressionen der aktuellen Ausstellung: